Blog

Lust auf spannende Urlaubserlebnisse?

Wechseldusche am Mühlrad

Feelgood-Tage im Hotel Oberstdorf

3 Nächte inklusive Verwöhnpension und Nutzung der 1500 m² Alpen Wellnesswelt. Gönnen Sie sich Ihre Auszeit im ersten Feelgood-Hotel im Allgäu! Und das Beste im Sommer 2017: Wir schenken Ihnen die Bergbahnkarten - täglich und für alle Bahnen!

Mehr!

Wir schenken Ihnen die Bergbahnkarten!

Kissenschlacht gefällig?

Feelgood-Woche

7 Nächte inkl. Verwöhnpension, Alpen Wellness auf 1500 m², hochklassigem Wochenprogramm, Wanderungen, Berghüttenabend und mehr ab € 658,- pro Person. Oberstdorf im Allgäu - Sommer wie Winter der perfekte Urlaubsort!

Mehr
Den Aufgaben der Azubis wurde Interesse und Respekt entgegen gebracht.
Den Aufgaben der Azubis wurde Interesse und Respekt entgegen gebracht.
Wie funktioniert der korrekte Check In?
Wie funktioniert der korrekte Check In?
Gäste des Azubi-Tags beim Filetieren
Gäste des Azubi-Tags beim Filetieren
Das Azubi-Team vom Hotel Oberstdorf mit Teamleitern und Hoteldirektor Sebation Reisigl
Das Azubi-Team vom Hotel Oberstdorf mit Teamleitern und Hoteldirektor Sebation Reisigl
Hotel Oberstdorf › Blog

Azubis fehlen…wir helfen aus

Sebastian neu - mit Sakko 1000x1500 von Sebastian Reisigl am 08.09.2009

Unter diesem Motto stand gestern ein ganz besonderer Tag, denn in der Gastronomie und Hotellerie gibt es aktuell mehr offene Lehrstellen als Auszubildende: Das bedeutet tolle Berufschancen für Einsteiger.

Politiker aus den Bereichen Regierung, Landkreis und des Marktes Oberstdorf sowie führende Personen von der Agentur für Arbeit Kempten, IHK und BHG fanden sich an diesem Tag im Hotel Oberstdorf zusammen, um einen Einblick in die Arbeitswelt und die Vielfältigkeit der Arbeit in der Gastronomie und Hotellerie zu bekommen.

Öffentlichkeit

Der Radiosender RSA sowie der Fernsehsender TV Allgäu waren anwesend, um auf die wirtschaftliche Lage in der Gastronomie und Hotellerie aufmerksam zu machen. Der Ausbildungsmarkt in der Gastronomie bietet zahlreiche und abwechslungsreiche Tätigkeitsprofile: Vom Koch/Köchin, Zimmermädchen bis hin zum Hotelfachmann/fachfrau, Hotelkaufmann/kauffrau und Restaurantfachmann/fachfrau.

Top-Chancen für Auszubildende

Die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt der Hotellerie bietet Einsteigern mit Freude und Leidenschaft für Hotellerie und Gastronomie tolle Einstiegschancen. Das Angebot an Stellen übersteigt die Nachfrage, obwohl die Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in dieser Branche schier unbegrenzt und die Aufstiegschancen hoch sind. Um auf diese Situation hinzuweisen, zeigten die Azubis aus den Oberstdorf Resort-Häusern Hotel Oberstdorf und Hotel Mohren, wie interessant und anspruchsvoll die Arbeit in der Gastronomie ist und wie viel Spaß es macht, die alltäglichen Arbeitsschritte zu bewältigen. Ob an der Rezeption, im Housekeeping, bei der Haustechnik oder in der Küche, die Politiker und Führungspersönlichkeiten waren überall mit dabei, denn Verständnis für die Arbeit anderer gewinnt man am Besten wenn man einmal selber Hand anlegt...

Beim Flambieren und Filetieren (Bild 1 und 3) in der Küche stellten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis. Sie waren fasziniert von der Arbeit und der Leistung, die jeder einzelne Azubi bereits bringt. Zum Schluss gab es noch eine interessante Podiumsdiskussion, bei der sowohl offene Fragen der Teilnehmer als auch unserer Azubis rund ums Thema Ausbildung beantwortet wurden.

Zum Abschluss des Tages entstand dann auf der Terrasse vom Hotel Oberstdorf dieses schöne Gruppenfoto mit unseren Azubis, den Teamleitern und dem Direktor Sebastian Reisigl (mitte): Bei so viel Aufmerksamkeit können unsere Azubis nur strahlen...

Es war ein interessanter, spannender und informativer Tag und wir hoffen natürlich, dass wir von den anbwechslungsreichen und spannenden Tätigkeitsbereichen in Hotellerie und Gastronomie überzeugen konnten.