Anreise 22.06.2018 Abreise 27.06.2018 Personen 2 Personen

Pizza wie beim Italiener von unserem italienische Koch Andrea, Hotel Oberstdorf im Allgäu

Genießen wie bei La Mamma

Sie verführt durch ihren einzigartigen Duft nach frischen Tomaten und Basilikum und verdreht unzähligen Feinschmeckern weltweit den Kopf - die typisch italienische Pizza. Ob exotisch mit Ananas oder klassisch belegt mit Salami, für jeden Geschmack ist was dabei.

"So siehte gute aus!"

Pizza ist nicht nur ein gewöhnliches Gericht, sondern eine Verheißung. Das verführerische Versprechen von italienischem Genuss der Superlative. Von fruchtig-frischer Tomatensoße, italienischen Gewürzen und würzigem Käse. Von lauen Sommerabenden, einem Glas italienischem Rotwein und geselligen Runden mit Freunden.

Und dafür müssen Sie noch nicht einmal die Koffer packen! Denn unser aus Florenz stammende Koch Andrea zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ganz einfach Ihre italienische Pizza im eigenen Backofen zaubern können.

Laden Sie Ihre Freunde ein, genießen Sie dazu ein Glas italienischen Rotwein und fühlen Sie sich wie in Neapel.

Buon Appetito!

Die hohe Kunst des Pizzabackens

Pizzabacken ist nicht einfach nur Backen, es ist eine Kunst. Und seit Ende letzten Jahres gehört die „Kunst des neapolitanischen Pizzabäckers“ sogar zum Kulturerbe der Menschheit. Kein Wunder, erfreut sie jährlich Millionen von Menschen weltweit – vor allem die Selbstgemachten! Unser Koch Andrea ist zwar kein Neapolitaner, bäckt aber Pizza wie kein anderer! Und wie er das macht, zeigt er Ihnen in einer Schritt-für-Schritt Anleitung im folgenden Video:

Pizza backen wie ein Italiener - Andrea zeigt, wie's geht!

Zutaten
  • 500g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 10g Hefe (am besten keine Trockenhefe)
  • 3 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 250ml Wasser
Anwendung

1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben

2. In einer zweiten Schüssel Hefe, Olivenöl, 1 Prise Zucker und ein bisschen warmes Wasser mit der Hand vermengen.

3. Das Hefe-Gemisch wird nun in die Mehl-Schüssel hineingeschüttet, gut vermischt und mit 250 ml Wasser zu einem kompakten Teigklumpen geknetet.

4. Dieser besagte Klumpen wird auf dem zuvor mit reichlich Mehl bestäubten Tisch mit noch mehr Mehl bestäubt, bis der Teig eine nicht zu feste und nicht zu flüssige Konsistenz angenommen hat.

5. Der Teig wird nun zu einer Kugel geformt, in die Schüssel gelegt, erneut mit etwas Mehl bestäubt und mit einem Tuch zugedeckt 2 - 3 Stunden ruhen gelassen.

6. Nach dieser Zeit ist er schön aufgegangen und lässt sich zu vielen leckeren Pizzen verarbeiten: Dazu einfach aus der Teigmasse (vielleicht) 150g Teig entnehmen, eine Kugel bilden und diese mit locker leichten italienischen Schwüngen aus dem Handgelenk Richtung Uhrzeigersinn drehen, während man die Mitte leicht eindrückt. Danach wird das Ganze noch mit Hilfe einer Nudelteigrolle in die bekannte Pizzaform gerollt.

7. Jetzt kommt man zum Besten Teil: dem Belegen!
Tipp: eine selbstgemachte Tomatensoße als Basis ist nicht nur superleicht und schnell gemacht, sondern auch doppelt so gut! Einfach Oregano, Salz, Pfeffer, Zucker und Tomaten passieren.

8. Die belegte Pizza für 5 Min. bei 300 °C, oder für 8-10 Min. bei 250 °C, im eigenen Ofen backen.

Für die Tomatensoße nehme ich mir immer die frischen Kräuter aus unserem kleinen Kräutergarten.

Andrea Koch

Buon Appetito und Bis Bald

Genuß in allen Facetten

Nicht nur bei der reichhaltigen Auswahl an unseren Buffets, die wir Ihnen morgens, am Nachmittag und abends servieren, haben Sie die Qual der Wahl.

Wenn Sie Lust haben, entscheiden Sie auch jeden Tag neu, wo Sie sich von uns verwöhnen lassen wollen. Denn das Alpen Restaurant im Hotel Oberstdorf besteht aus vier ganz unterschiedlich gestalteten Bereichen - von gemütlich und rustikal bis modern und edel.

Bei schönem Wetter dürfen Sie natürlich auch auf unserer Terrasse mit herrlichem Panoramablick Platz nehmen.