Anreise 14.11.2019 Abreise 19.11.2019 Personen 2 Personen
Magdalena Kontakt
von Magdalena Sturm am 02.09.2019

Herbst Wanderungen rund um Oberstdorf im Allgäu: Trettachtal, Einödsbach & Freibergsee

Magdalenas Herbst-Wandertipps

Erleben Sie den Indian Summer in Oberstdorf im Allgäu. Magdalena hat die schönsten Wandertouren für den Herbst für Sie zusammen gestellt. Danach noch etwas Wellness & Entspannung im Kamin und der Herbsturlaub im Allgäu ist perfekt.

Meine schönsten Raschelwanderungen

Wenn ich an den Herbst denke, überkommt mich jedes Mal so ein ganz bestimmtes, heimeliges Wohlfühl-Gefühl.
Dann kann ich die kühle Luft spüren, das goldene Licht der Sonne fühlen, das feuchte Laub riechen und die bunten, leuchtenden Blätter sehen. Außerdem habe ich plötzlich Lust auf eine dampfende Tasse heiße Schoki oder einen leckeren Glühwein. :-)

Deshalb habe ich meine Lieblings-Raschel-Spazierwege mit ausreichender Menge an Einkehrmöglichkeiten für Sie zusammen gefasst.

Viel Spaß beim Nachwandern!

1
Indian Summer im Trettachtal

Die Wanderung startet an der Oybele Halle, wo Sie mit Ihrer Gästekarte kostenfrei parken können. Sie laufen über die Mühlenbrücke und halten sich links, um dann an der Trettach entlang zu rascheln. Hier lohnt sich ein kurzes Innehalten, um sein ganz persönliches Steinmanderl zu bauen.

Die erste Einkehrmöglichkeit erreichen Sie nach 20 min am Jägerstand. Hier gibt es noch Omas Pfannkuchen, Omlettes und Rühreier - einfach köstlich!

Weiter an der Trettach entlang geht es dann bald nach links in Richtung Gerstruben. Den Berg hinauf zu laufen lohnt sich, denn hier wartet schon der nächste Stop: Der Berggasthof Gerstruben. Wie wäre es mit einem kühlen Getränk? Dann geht es über den Rautweg durch den Wald wieder hinab. Hier wird der Weg etwas schmaler und erfordert Trittsicherheit. Unten angekommen biegen Sie nach rechts ab und folgen dem gemütlichen breiten Weg zurück nach Oberstdorf.

Am Wegesrand warten verschiedene gemütliche Einkehrschwünge: das Mummestüble (bester Kuchen und hausgeräucherter Speck), der Gasthof Riefenkopf (deftiger Allgäuer Küche), das Cafe Gruben (kleine Schmankerl).

ca. 4,5 Stunden reine Laufzeit

2
Einödsbach – die schönste Morgentautour

Die Tour startet am Parkplatz Fellhorn/Faistenoy, den Sie mit dem Bus oder Auto erreichen. Hier geht es los Richtung Birgsau, begleitet von einem traumhaftem Blick ins Stillach- und Rappenalptal. Mein Tipp: Starten Sie gleich morgens, wenn es noch frisch ist und der Morgentau in den Wiesen glitzert.

Vorbei am Landgasthof Adler, der unglaublich leckere Maultaschen anbietet, und vorbei an der urigen Alpe Eschbach geht es nach zauberhaften Wiesen durch den Wald nach oben. Der Aufstieg lohnt sich, denn oben
erwartet Sie ein sensationeller Blick auf die Trettachspitze und die Mädelegabel und…. natürlich ein Einkehrschwung – der Gasthof Einödsbach. Gemütlich, herzlich und einfach lecker.

Der Hinweg ist auch der Rückweg und so steht einer weiteren Wegzehrung nichts im Weg.

ca. 3,5 Stunden reine Laufzeit

3
Malerisch über den Freibergsee zum Berggasthof Laiter

Vom Hotel geht’s den Berg nach oben zur Talstation am Söllereck. Links halten und der Beschilderung
Richtung Freibergsee folgen. Hier kommt die Gasstätte Bergkristal mit gemütlicher Terrasse und wunderschönem Blick auf Oberstdorf.
Am See angekommen, links wenden und am See entlang auf die Skiflugschanze zulaufen – ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall.
Dann über Schwand zum Berggasthof Laiter. Hier werden Sie mit einem traumhaften Blick belohnt und einer absolut leckeren Küche.

ca. 3,5 Stunden reine Laufzeit

Darf es noch etwas Vorgeschmack auf die raschelige Herbstzeit sein? Einfach Ton anmachen. ;-)

Machen Sie den Herbst 2019 zu Ihrer Lieblingsjahreszeit!

Gemütliche Stunden am Kamin

Nach Ihrer Kuschelpulliwanderung machen Sie es sich einfach vor dem Kamin in der Bar gemütlich. Mit einem edlen Glas Wein, Whisky oder Gin lassen Sie den Tag ausklingen.

Wellness mit Panoramablick

Nehmen Sie auch in der kühleren Jahreszeit ein Bad in unserem beheizten Außen-Sole-Pool und genießen Sie den Blick auf unseren Hausberg - das Nebelhorn.

Steffens Herbsttipp

Im September und Oktober ist die schönste Zeit, die Pässe rund zum Oberstdorf mit dem Motorrad zu erkunden. Die besten Touren zeigen wir Ihnen vor Ort.