Oma's Backstüble - das Brotbad
Oma's Backstüble - das Brotbad
Frisch gebackenes Brot
Frisch gebackenes Brot
Hmmm lecker, frisches Brot aus dem Brotbad
Hmmm lecker, frisches Brot aus dem Brotbad
Hotel Oberstdorf › Wellness › Saunen und Bäder

Omas Backstüble

Ein Duft von frisch gebackenem Brot erwartet Sie in Omas Backstüble - dem Brotbad. Schon im Mittelalter schätzen die Menschen das Bad bei milder, trockener Wärme von 45°C.

Der Duft bringt Sie ins Schwärmen

Omas Backstüble - oder auch das Brotbad - ist ein Raum mit milder, trockener Wärme, in dem die Raumluft mit Sauerteigenzymen aus dem Backofen angereichert ist. Der wunderbare Duft von frischem Brot wird auch Ihre Phantasie auf Touren bringen.

Im Mittelalter wie auch heute geraten Menschen durch den köstlichen Duft von frisch gebackenem Brot ins Schwärmen. Aber wussten Sie, dass diese herrlich duftende Luft auch der Gesundheit gut tut?

Während das Brot im Ofen backt wird der Raum intensiv erwärmt und die Luft mit Sauerteig-Enzyme angereichert. Die Kombination daraus kann wahre Wunder bewirken. Bereits im Mittelalter nutzte man nach dem Entnehmen des Brotes die Restwärme des Backofens für ein Brotbad. Das Bad in milder trockener Wärme trägt zu einer Verbesserung rheumatischer Beschwerden und zur Regulierung des Stoffwechsels bei. Die Menschen im Mittelalter glaubten zudem, dass auch Sünden und böse Gedanken durch den Kamin ausgeströmt werden. In der Alpen Wellnesswelt können Sie täglich das frisch gebackene Brot aus dem Backstüble genießen.

Es schmeckt himmlisch ...

Unser Tipp

“Ein Brotbad in Omas Backstüble mit seiner sanften Wärme ist vor allem zum Einstieg in Ihr Sauna-Vergnügen oder zur Sauna-Pause bestens geeignet.”

Abgelegt unter
Wellness, Brotbad
Verwandte Themen
Saunen und Bäder → 360m² Naturbadesee
Saunen und Bäder → Allgäuer Sauna Alpe
Wellness → Balance in den Bergen
Service → Gutschein schenken
Wellness → Mädels Wellnesstage