Fußbad mit Meersalz und Zitrusfrüchten
Fußbad mit Meersalz und Zitrusfrüchten
Hotel Oberstdorf › Wellness › Wellness-Tipps

So kommen Sie fit durch den Herbst

Magdalena Kontakt von Magdalena Sturm am 07.10.2013

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, genießt man die frische klare Herbstluft am besten bei ausgedehnten Spaziergängen. Unsere Wellnessfee Juliana zeigt Ihnen ein Zitrus-Fußbad, mit dem Sie Ihre Füße anschließend verwöhnen können.

Unser Wellness-Tipp: Entspannung in nur 15 Minuten

Vorbereitung

Schneiden Sie ein bis zwei Zitronen oder Orangen in Scheiben von 1/2 cm Dicke und trocknen Sie diese bei ca. 200°C eine Stunde lang im Backofen. Der herrliche Duft wird Ihre Küche durchdrängen. Das Trocknen der Zitrusfrüchte lässt sich natürlich wunderbar einige Zeit im Voraus machen.

Durchführung

Füllen Sie einen Eimer bis zur Hälfte mit Wasser. Die empfohlene Wassertemperatur für ein Fußbad liegt zwischen 35°C und 37°C. In das Wasser geben Sie eine Hand voll Meersalz oder ganz normales grobes Salz sowie 10 Scheiben der getrockneten Früchte. Bei Bedarf dürfen Sie gern ein paar Tropfen Badeöl hinzugeben.

Nun baden Sie Ihre Füße ca. 15 Minuten und genießen dabei eine leckere Tasse Kräutertee - so schmeckt der Herbst gleich noch besser!

Wirkungsweise

Das Fußbad regt Stoffwechsel und Kreislauf an, die wohltuende Wärme wirkt entspannend.

Vicky zeigt Ihnen wie es geht.