Entspannung pur in der Softpackliege
Entspannung pur in der Softpackliege
Hotel Oberstdorf › Wellness › Wellness-Tipps

Bringen Sie sich in Schwung

Silke Wollschläger von Silke Reisigl am 25.03.2013

Die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen wärmer, die Frühlingsgefühle erwachen... so ist der Frühling. Silke verrät Ihnen, wie auch Ihr Körper wieder richtig in Schwung kommt.

Kennen Sie auch den "Winter-Kater"? Oft fühlen wir uns im Frühling schlapp, müde und ausgelaugt. Unser Stoffwechsel und auch der Kreislauf arbeiten nun auf Sparflamme. Aber natürlich gibt es Einiges, das uns wieder in Schwung bringt:

Das Tageslicht nutzen

Ganz einfach und für jeden machbar: Ins Blaue schauen. Tageslicht ist für unseren Körper wunderbar, das kann jeder spüren. Zudem aktiviert blaues Licht auch das Gehirn. Somit macht es uns wach und konzentriert.

Vitamin H für die Zellerneuerung

Im Frühling haben viele Menschen glanzlose Nägel, stumpfes Haar und auch eine trockene Haut. Festigkeit und Glanz bringt hier Vitamin H. Dieses aktiviert die Haarwurzeln, die Zellen im Nagelbett und die Hauregeneration. Dieses Vitamin steckt in Milch, Haferflocken, Naturreis und Sojabohnen. Der Tagesbedarf wird bereits durch eine Handvoll Sojabohnen oder auch eine Handvoll Haferflocken gedeckt.

Schlafen macht schön

Um sich richtig auf den Frühling einstellen zu können, benötigt der Körper jetzt rund sieben Stunden Schlaf in der Nacht. Den Schlaf fördern kann man mit einem Melissentee, den man etwa dreißig Minuten vor dem Zubettgehen einnehmen sollte.
So sind wir bestens gestärkt und können den Frühling in allen Zügen genießen!

Abgelegt unter
Wellness-Tipp
Verwandte Themen