Genuss

Whisky Tasting an der Kaminbar

Goldene Whisky-Woche

Die Goldene Whisky-Woche vom 9. bis 16. November lädt alle Genussmenschen ein das Wasser des Lebens in einer wunderbaren Umgebung neu zu erleben. Für Kenner und Einsteiger bieten wir an den schönsten und ungewöhnlichsten Orten Whisky Erlebnisse an.

Goldene Whisky-Woche

Benromach Destellerie

Unsere Destillerien

Im Hotel Oberstdorf finden sie eine große Auswahl an Whisky aus den unterschiedlichsten Destillerien der ganzen Welt. Wir haben für Sie die Hintergründe der ältesten Destillerien zusammengefasst. Die Whisky Industrie ist voller Geschichten und Sagen, die sich bis heute im Whisky wiederfinden.

Mehr
Whisky im Hotel Oberstdorf
Whisky im Hotel Oberstdorf
Whisky Regionen in Schottland
Whisky Regionen in Schottland
Whisky Tasting im Hotel Oberstdorf
Whisky Tasting im Hotel Oberstdorf
Hotel Oberstdorf › Genuss › Whisky

Whisky Arten

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich verschiedene Sorten von Whisky herausgebildet. Was für die Rotweinliebhaber die Traube ist, ist für den Whiskyliebhaber die Getreidesorte. Hier können Sie sich einen groben Überblick über die wichtigsten und bekanntesten Whisky Arten verschaffen.

Regionale Whisky Sorten

Zunächst muss man beim Whisky unterscheiden aus welcher Region bzw. aus welchem Land er kommt. Jedes Land zieht seine Geschichte im Geschmack des Whiskys hindurch. Und ob man es glaubt oder nicht, es macht einen Unterschied, ob man einen Single Malt aus dem kühlen Schottland, geprägt von einer eisig-salzigen Meeresbrise trinkt, oder einen Bourbon Whisky aus dem heißen Tennessee, geprägt von den Einflüssen des Nord- Süd Staaten Krieges.
Insgesamt unterscheidet man zwischen 3 Regionen:

Scotch Whisky: Whisky, welcher nur in Schottland hergestellt wird. Das besondere daran ist das Mälzen, das mit einem Torffeuer betrieben wird. In Schottland stehen meist die Brennereien, oder auch Destillerien genannt, im Vordergrund.

Irish Whisky: Dieser Whisky darf sich so nennen, wenn er nur in Irland hergestellt wurde. Irischer Whisky ist eng mit der Landesgeschichte und v.a. der Geschichte von Whisky verbunden.

Bourbon Whisky: wird nur in den USA produziert. Er muss mindestens 51% Mais enthalten und weniger als 80% Alkohol haben. In den USA ist die Lagerung auf mindestens 2 Jahre vorgeschrieben.
Eine Abspaltung davon ist der Tennessee Whisky, welcher sich nur so nennen darf, wenn er im Bundesstaat Tennessee hergestellt worden ist. Hier steht vorallem die Whisky Marke wie z.B. Jack Daniels im Vordergrund.

Allgemeine Whiskysorten

Im Großen und Ganzen unterscheidet man Whiskys nach den folgenden Sorten. Es gibt natürlich noch weit aus mehr ,,Arten von Whisky", doch diese sind dann wirklich sehr spezifisch und mit den unten aufgeführten Sorten können Sie sich auf jeden Fall schon mal einen guten Überblick verschaffen.

Malt: Ein Malt Whisky wird ausschließlich aus gemälzter Gerste hergestellt und ist einer der edelsten und leckersten Whiskys.

Single Malt: Dieser Whisky besteht auch nur aus gemälzter Gerste und wird nur in einer Brennerei hergestellt und abgefüllt. Er ist sehr begehrt unter Sammlern.

Blended Malt: Das ist ein sogenannter ,,verschnittener Whisky", welcher aus verschiedenen Single Malts besteht, die aus unterschiedlichen Brennerein kommen und unter unterschiedlichen Destillationsvorgängen hergestellt wurden. Sie sind immer gleich im Geschmack und milder als Single Malts.

Grain Whisky: Bei diesem Whisky steht die Getreideart im Vordergrund. Meist wird hier überwiegend mit Weizen und Mais gearbeitet. Gerste ist nur anteilig enthalten.

Blend: Ein Blend Whisky ist ein Verschnitt aus Malt und Grain und auch immer gleich im Geschmack. Doch Achtung: Ein Blend ist kein Blended Malt, denn dieser besteht ausschließlich aus Gerste!

Single Single: Dieser Whisky kommt aus einer Brennerei, ist unter einem Destillationsvorgang hergestellt und reift nur in einem Fass. Der besonderste seiner Art!