Genuss

Destellerie

Herstellung von Whisky

Bei der Herstellung von Whisky bedarf es schon einem Händchen. Zunächst sind die Rohstoffe, die man verwendet sehr entscheidet. Danach geht es im Destillationsvorgang um die eigentlich Kunst des Whisky Brennens. In den letzten Jahren sind vorallem bayrische Obstbrenner dazu übergegangen, Whisky zu brennen.

Mehr

Whisky Tasting

Whisky´s im Vergleich

Whiskys lassen sich auf ihre Grundstoffe und Sachen, die wie z.B. die Lagerung vorgegeben werden gut vergleichen. Wir haben für Sie die bekanntesten Whisky Länder mit ihren Fakten rund um Whisky verglichen.

Mehr
Penderyn barrels landscape
Penderyn barrels landscape
Stephen Davis at Penderyn Distillery
Stephen Davis at Penderyn Distillery
Prince Charles at Penderyn Distillery
Prince Charles at Penderyn Distillery
Penderyn bottling line
Penderyn bottling line
Hotel Oberstdorf › Genuss › Whisky

Destillerie des Jahres - Penderyn

Die Penderyn Destillerie liegt im Herzen von Wales und ist dort die einzige Single Malt Destillerie. Das Aushängeschild dieser Destillerie ist die Lagerung in Madeira und Bourbon Fässern, sowie das einzigartige Pot Still Verfahren. 2014 erhielten Sie bei den "Whiskies of the World Masters" für ihren Penderyn Madeira Single Malt Whisky die Silber Auszeichnung. Neben Whisky produzieren sie außerdem Vodka und Gin.

Geschichte

Seit über hunderten von Jahren brennt man in Wales Whisky, doch 1894 wurde diese Industrie aus unerklärlichen Gründen geschlossen. Penderyn war und ist auch heute noch der erste Whisky der seit 1998 wieder in Wales hergestellt wurde.
Die Penderyn Destillerie liegt im traditionellen Dorf Penderyn, das in den südlichen Ausläufern des malerischen Brecon Beacons National Park liegt. Das Gebiet verfügt über spektakuläre Berglandschaft, offene Moorlandschaften und die Täler enthalten schnell fließenden Bäche, Flüsse und Wasserfälle.
Dort produzieren Sie hauptsächlich Single Malts. Diese gelten weltweit als Geheimtyp und werden auch heute noch mit großer Sorgfalt von Hand hergestellt. Deshalb nennt man die Single Malts auch das walisische Gold.
Es ist die kleinste Destillerie der Welt und doch eröffnete Prinz Charles (Prinz von Wales) 2008 dort ein Besucherzentrum.

Die Philosophie

In der heutigen Zeit der Globalisierung und einer Welt geprägt von mulinationalen Unternehmen und großen Marken ist es wichtig zu verstehen, dass Penderyn eine kleine Destellerie ist. Manche Destellerien und Premium Marken produzieren mehr Whisky am Tag, wie Penderyn in einem Jahr.
Doch genau das zeichnet diese Marke aus. Sie haben es mit kleinen und einzigartigen Kapazitäten, sowie Herstellungsverfahren geschafft, sich zu einer angesehenen, international bekannten Whisky Brennerei auf dem Markt zu etablieren.

Pot Still Verfahren

Der Pot Whisky ist ein sehr aromatisches Getränk, das im 19. Jahrhundert den größten Teil der irischen Whiskyproduktion ausmachte.
Diese irische Whiskyvariante gibt es seit Beginn des 18. Jahrhunderts, als man ungemälzte mit gemälzter Gerste mischte und in Pot Stills destillierte.
Der Hintergrund war, dass man die hohen Malzsteuern umgehen wollte. Die Brenner merkten bald, dass diese ungewöhnliche Vorgehensweise einen exzellenten Whisky hervorbrachte, der den Pure Pot Still Whiskey letztendlich weltberühmt machte.Heute wird er nur noch in Midleton hergestellt.
Zur Herstellung von Malt-Whisky und Pot-Still-Whiskey wird die Maische zwei- bzw. dreimal in Brennblasen aus Kupfer destilliert, die nach oben hin in einem Schwanenhals auslaufen.
Das Pot-Still-Verfahren wird normalerweise nicht bei der Massenproduktion angewendet, da es recht aufwändig ist. Zwischen jedem Brennvorgang muss die Brennblase rückstandslos gereinigt werden. Das macht das Verfahren so einzigartig.

Abgelegt unter
Unsere Destillerien
Verwandte Themen
Unsere Destillerien → Amerikanische Destillerien
Unsere Destillerien → Bayrische Destillerien
Unsere Destillerien → Destillerien in Irland
Unsere Destillerien → Destillerien in Schottland
Unsere Destillerien → Kanadische Destillerien