Freizeit

Angebot

Kissenschlacht gefällig?

Feelgood-Woche

7 Nächte inkl. Verwöhnpension, Alpen Wellness auf 1500 m², hochklassigem Wochenprogramm, Wanderungen, Berghüttenabend und mehr ab € 748,- pro Person. Oberstdorf im Allgäu - Sommer wie Winter der perfekte Urlaubsort!

Mehr
Hotel Oberstdorf › Freizeit › Sommerspaß

Nordic Walking Tipp

In Oberstdorf im Allgäu gibt es unzählige Möglichkeiten für die beliebte Sportart Nordic Walking. Einige der Strecken starten direkt am Hotel Oberstdorf.

Alle Touren die am Hotel Oberstdorf starten sind bedingt durch die Lage etwas anspruchsvoller, bieten somit aber auch einen höheren Trainingsreiz. Sie haben die Wahl, ob Sie mit einem Anstieg oder Abstieg starten möchten.

Entlang der Breitach nach Kornau

Der Weg startet auf der Rückseite des Hauses in der Verlängerung unseres Parkplatzes und führt Sie Richtung Breitach/Tiefenbach, beginnt also mit einem Abstieg. Folgen Sie dem Weg nach unten bis er sich nach ca. 15 Minuten hinter einer kleinen Brücke gabelt. Der Wegweiser nach links zeigt Ihnen die Richtung nach Kornau. All die Höhenmeter die Sie bisher „verloren“ haben, gewinnen Sie nun mit einem kräftigen Anstieg zurück. Folgen Sie einfach diesem Pfad bis zu den ersten Gebäuden in Kornau. An der Telefonzelle biegen Sie links ab und laufen auf der Straße an der Jugendherberge vorbei bis zur B19. Auf dem abgegrenzten Fußweg entlang geht es zurück über leicht abfallendes Gelände bis zum Hotel Oberstdorf. Die Gesamtgehzeit beträgt, je nach gewähltem Tempo, ca. 45 Minuten.

Freibergsee-Rund

Eine größere Tour, die ca. 2,5 Std. in Anspruch nimmt, führt Sie zum Freibergsee. Am Fußweg parallel zur B19 geht es Richtung Söllereck. Ca. 200 m nach der Abzweigung nach Kornau müssen die B19 queren und dann dem Weg Richtung Söllereck auf der linken Straßenseite folgen. Nach wenigen Metern biegt dieser aber weiter weg von der Straße und Sie haben das steilste Stück unmittelbar vor sich. Auf einem schmalen Pfad geht es anschließend bis zum Edmund-Probst-Weg, der Sie zum Freibergsee führt. Am Ende des kurzen Anstiegs wechseln Sie vom Kleinwalser- in das Stillachtal. Der höchste Punkt unserer Tour ist bereits gemeistert und so führt Sie der Wanderweg sanft abfallend am Naturfreundhaus vorbei zum Freibergsee. Den See zu Ihrer Linken laufen Sie weiter Richtung Skiflugschanze. Nach einem kurzen Anstieg sehen Sie diese links von Ihnen liegend. Am Schanzenturm haben Sie die Möglichkeit die Walking-Tour Richtung Schwand, Fellhorn, Fastenoy bis fast zur Bundesgrenze nach Österreich zu verlängern. Alternativ können wir aber auch die Umrundung des Freibergsees vollenden und auf dem Edmund-Probst-Weg wieder zum Hotel zurückkehren.

Abgelegt unter
Sommer, Blog
Verwandte Themen
Sommerspaß → Baden und Schwimmen in Oberstdorf
Sommerspaß → Gratis Tennisspielen in Oberstdorf
Sommerspaß → Mountainbiken
Sommerspaß → Kletterwälder in der Umgebung
Highlights → Alpenrosenblüte