Freizeit

Motorradfreundlicher Betrieb

Urlaub mit Qualitätssiegel

Qualität mit Prüfsiegel

Die Bayern Tourist GmbH und der ADAC zeichnen seit Jahren Betriebe aus, die sich insbesondere auf die Zielgruppe der Motorradfahrer spezialisiert haben. Anfang August hat auch das Hotel Oberstdorf dieses Qualitätssiegel erhalten.

Mehr

Vorzüge für Motorradfahrer

Kleine Pause

Das Gratis-Bike-Paket im Hotel Oberstdorf

Im Hotel Oberstdorf sind Biker herzlich Willkommen! Für kleine Reparaturen, die Wäsche zwischendurch und die besten Tipps für abwechslungsreiche Touren ist immer gesorgt - und das sogar gratis! Wenn Sie Lust haben, gehen wir gemeinsam mit Ihnen auf Tour.

Mehr
Auf dem Riedbergpass
Auf dem Riedbergpass
Sebastian und seine Maschine
Sebastian und seine Maschine
Riederbergpass runter
Riederbergpass runter
Von der Piste direkt auf's Motorrad!
Von der Piste direkt auf's Motorrad!
Sebastian auf seiner Maschine
Sebastian auf seiner Maschine
Hotel Oberstdorf › Freizeit › Motorradfahren

Tourentipp: Riedbergpass-Montafon-Oberjoch

Gleich vier Pässe erwarten Sie bei dieser traumhaften Tour durch das Allgäu, Vorarlberg und Tirol. Etwas Ausdauer sollten Sie schon mitbringen - aber Sie können sich sicher sein: Es lohnt sich!

Genießen Sie eine wunderschöne Motorradtour durch Allgäu, Vorarlberg und Tirol. Nicht nur die Kurven sind für alle Motorradliebhaber ein Spaß, sondern auch der Ausblick auf die Alpen ist einmalig. Auf Anfrage begleiten Sie Hoteldirektor Sebastian, Genussmanager Steffen oder Lothar gern auf dieser oder einer anderen Tour durch das Allgäu!

Routeninformationen

Länge325 km
Dauer6 Stunden reine Fahrtzeit
Schwierigkeitsgradmittel bis schwer
Gegebenheitensonnig

Wegbeschreibung

Los geht’s vom Hotel links auf die B19 zum Kreisverkehr, dort die 3. Ausfahrt und weiter nach Fischen. An der Kreuzung links dem Wegweiser Obermaiselstein / Riedbergpass folgen. Jetzt geht der Kurvenspaß am Riedbergpass los, denn er ist DER Pass für Kurvenliebhaber. Genießen Sie das Hochplateau in vollen Zügen und halten Sie Sich Richtung Hittisau. Dort angelangt geht es nach links Richtung Lingenau und von dort über Egg und Au nach Damüls.

In Damüls angekommen einfach der Straße 193 folgen. Dabei passieren Sie beispielsweise Fontanella und Ludesch bis sie in Bludenz landen.Im großen Walsertal angekommen können Sie sich sicher an all den Tobeln und der endlosen Weite erfreuen.
Durch Bludenz durch immer der 188 zuerst Richtung Montafon / Schruns folgen, bis Sie nach ca. 25 km St. Gallenkirch erreichen.

Unser Einkehr Geheimtipp

Das Muntanelli Stöbli: um dies zu finden folgen Sie dem Wegweiser links den Berg hinauf zum Hotel Zamangspitze. Hier finden Sie das urige Holzgebäude in Kürze auf der linken Seite. Hier gibt es die besten hausgemachten Strudel. LECKER:)
(Dienstag Ruhetag, Sonn-u. Feiertage ab 12:00 Uhr, sonst ab 14:00 Uhr)

Weiter geht's

Es geht die Silvretta Strasse immer geradeaus weiter, direkt auf den Silvretta Pass zu. Purer Fahrgenuss - 32 Serpentinen nach oben – genießen Sie die Landschaft und vor allem die vielen kleinen Wasserfälle die an den Seiten herunterstürzen. Maximale Steigung 14% und Halt an den beiden Stauseen sind ein Muss! Foto machen nicht vergessen! Sie folgen dann einfach der Straße und fahren durch die bekannten Winterskiorte Galtür und Ischgl bis nach Landeck.

Von Landeck geht es weiter nach Imst und von dort folgen Sie den Wegweisern Tannheimer Tal / Hahntennjoch. Das Hahntennjoch ist 1894 m hoch und die Passstraße ca. 29 km lang - maximale Steigung 18,9 %. In Weißenbach am Lech geht es links ab und Sie gelangen in das Tannheimer Tal.

Im Tannheimer Tal angelangt geht es schon wieder "nach Hause" Richtung Oberallgäu. Nach dem Passieren der deutschen Grenze gelangen Sie auf das Oberjoch. Dort fahren Sie den Jochpass hinunter und weiter Richtung Sonthofen. Hier sollten Sie auf jeden Fall anhalten und ein Foto machen, der Ausblick hier ist atemberaubend.

Achtung beim Runterfahren Richtung Sonthofen Überholverbot beachten!

Jetzt geht es immer den Schildern nach Oberstdorf zurück zum Hotel.

Allgemeine Informationen

  • 11€ für Silvretta Pass (davor prüfen, ob er geöffnet ist)
  • Foto mitnehmen
  • Ausweis nicht vergessen, Sie fahren über mehrere Grenzen, vielleicht wird er mal kontrolliert