Freizeit

Lust auf Wellness?

Entspanung pur im Ruhebereich des Hotel Oberstdorf

Wellness

Das Allgäu hautnah spüren – diesem Grundsatz folgend wurde die Alpen Wellnesswelt ganz nach dem Vorbild der Natur gestaltet. Natürliche Materialien wie altes, ursprüngliches Holz und Steine strahlen eine einzigartige Ruhe und Gelassenheit aus. Ein ganzjährig beheizter Außen-Sole-Pool, acht besondere Saunen und Bäder, lauschige Ruheoasen sowie regionale Anwendungen mit natürlichen Produkten versprechen entspannende Verwöhnmomente.

Mehr
Freibergsee mit Skiflugschanze
Freibergsee mit Skiflugschanze
Die „Wandersgruppe“ bei bester Laune auf dem Weg zum Freibergsee
Die „Wandersgruppe“ bei bester Laune auf dem Weg zum Freibergsee
Die fliegende Lederhose am Freibergsee
Die fliegende Lederhose am Freibergsee
Hotel Oberstdorf › Freizeit › Wandern › Wandertipps des Teams

Wanderung zum Freibergsee mit Besuch der Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Diese Wanderung sollte jeder Oberstdorf-Gast einmal gemacht haben. Sie werden mit fantastischen Landschaftsbildern belohnt, vor allem wenn Sie sich auf die Heini-Klopfer-Skiflugschanze wagen. Fotoapparat nicht vergessen!!!

Traumhafte Wanderung am Fuße des Söllerecks

Der Freibergsee ist der bekannteste Bergsee in Oberstdorf. Im Sommer lädt das Strandbad am der See zum Baden, Rudern und Relaxen ein und das alles mit einem traumhaften Panoramablick inklusive! Vom Hotel aus starten wir Richtung Bushaltestelle und folgen von dort aus ein kurzes Stück dem Radweg bis zum Wanderparkplatz. Am Ende des Parkplatzes angelangt überqueren wir die Bundesstrasse und folgen dem Waldweg hinauf zur Talstation Söllereck. Oben angekommen wenden wir uns nach links, um den Edmund-Probst- Weg zu erreichen. Von hier an ist der weitere Wanderverlauf ausgeschildert bis wir am Freibergsee ankommen.

Gehen wir rechts am Freibergsee vorbei erreichen wir nach kurzer Zeit (etwa 15 Gehminuten) die Skiflugschanze, an der es sich anbietet den Schanzenturm zu besichtigen. Sollte der kleine Hunger aufkommen bietet sich nach weiteren 10 Gehminuten die Einkehrmöglichkeit des Hotel Alpengasthofs Schwand an.

Heini-Klopfer-Skiflugschanze - echtes Balkenfeeling

Unsere Wanderung macht zuerst an der bekannten Heini-Klopfer-Skiflugschanze halt. Wer möchte, kann mit dem Panorama-Aufzug hinauffahren und sich wie Severin Freund & Co fühlen. Ganz schön hoch! Schließlich ist die Schanze die viertgrößte der Welt mit möglichen Sprungweiten von über 220 Metern. Mit einer Turmhöhe von 72 Metern und der komplett freischwebenden Architektur ist die Schanze äußerst beeindruckend und in ihrer Art einzigartig. Mit etwas Glück kann man ein paar Abenteurer beobachten, die sich mutig am Bungee-Seil von der Schanze in die Tiefe stürzen.

Kristallklarer Freibergsee in der Vogelperspektive

Von dort oben hat man einen traumhaften Blick direkt auf den Freibergsee. Kristallklar liegt er da, umgeben von zahlreichen Bergen und tiefgrünen Wäldern. Schon jetzt hat sich die Wanderung gelohnt.

Weiter geht es um den Freibergsee herum. Ein Kaffee, einen Moment verweilen, vielleicht ein kühles Bad im See genießen und schon geht es wieder zurück ins Hotel Oberstdorf. Mit vielen Erinnerungen, Fotos und jede Menge Spaß im Gepäck...!

Bitte beachten: Die Skiflugschanze bekommt einen neuen Aufzug! Während der Umbaumaßnahmen ist in der Zeit von April 2016 bis Januar 2017 mit Einschränkungen hinsichtlich der Benutzung der Wanderwege rund um die Skiflugschanze zu rechnen.

Impressionen

Blick auf den Freibergsee „von oben“
Auf dem Weg nach oben...
Abgelegt unter
Blog, Wandertipps
Verwandte Themen
Sommerspaß → Baden und Schwimmen in Oberstdorf
Veranstaltungen → Die 68. Allgäuer Festwoche
Sommerspaß → Gratis Tennisspielen in Oberstdorf
Service → Gutschein schenken
Inklusivleistungen → Inklusivleistungen im Hotel Oberstdorf